Copyright © 2022-2024 nordchange

Datenschutzrichtlinie für den digitalen Online-Währungsumtausch von NordChange

Wie können die personenbezogenen Daten der Nutzer verwendet werden?

Bei der Registrierung auf unserer Website können Sie die Daten angeben, mit denen der Dienst eine Identifizierung der Nutzer ermöglicht. Dies können eine E-Mail-Adresse, ein vollständiger Name, eine Telefonnummer, eine Bankkartennummer, eine elektronische Geldbörse und andere ähnliche Informationen sein. All diese Daten verbleiben für die Dauer der Interaktion mit dem Nutzer auf der Ressource (Nordchange.com), da ohne sie ein effektiver Datenaustausch für die Arbeit nicht möglich ist.

Wie werden Informationen von Benutzern bei der Arbeit verwendet?

Alle in die Servicedatenbank übertragenen Daten können zur Sicherstellung des Betriebs verwendet werden. Der Hauptzweck ihrer Anwendung ist die Möglichkeit, das korrekte Funktionieren des Dienstes und der Anwendungen zu konfigurieren. Dementsprechend erhalten Kunden auf die erste Anfrage alles, was sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen.

Erwähnenswert ist die Arbeit der technischen Abteilung. Hier werden für einen rationellen Betrieb die personenbezogenen Daten der Nutzer benötigt. Es geht um folgendes:

  • Verarbeitung von Daten, die zur Verbesserung der Website verwendet werden, damit die Benutzer die besten Bedingungen erhalten;
  • Bereitstellung von Informationen über Neuerungen in der Arbeit der Organisation;
  • an einem schnelleren und korrekteren Betrieb der Ressource arbeiten;
  • Benutzer-Feedback;
  • Implementierung eines Maßnahmensystems zur Verhinderung von Hacking durch Betrüger.

An wen können Informationen weitergegeben werden?

Persönliche Daten, die vom Benutzer auf der Ressource angegeben werden, gelten als geheim. Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die einzigen Ausnahmen sind Situationen, die in der Gesetzgebung vorgesehen sind. Dazu gehören: ein Gerichtsbeschluss, eine Anfrage von Strafverfolgungsbehörden, eine Änderung in der Struktur des Unternehmens, sein Verkauf (in solchen Situationen erhält der neue Leiter die Daten).

Wie verwenden wir Cookies?

Ein Cookie ist eine Information, die im Browser angegeben wird. Es wird über den Site-Server aufgezeichnet. Diese Komponente stellt die Interaktion zwischen dem Server und dem Browser bereit. Mit Hilfe von Cookies erkennt die Ressource den Benutzer, wenn er sie zuvor besucht hat. Es gibt mehrere Arten von Datendateien. Unter ihnen:

  • notwendig - helfen, den Typ des Browsers und der Software zu erkennen, dienen der Bereitstellung verschiedener Dienste;
  • analytisch - ermöglicht es Ihnen, bestimmte Besucher zu erkennen, Daten zu Aktionen zu sammeln, die auf der Ressource durchgeführt werden;
  • technisch - ermöglichen es, Informationen zu sammeln, die weiter verwendet werden, um Fehler, Studienaktivitäten und neue Eigenschaften des Systems zu finden, was im Allgemeinen eine Steigerung der Arbeitseffizienz ermöglicht;
  • funktional - ermöglicht es Ihnen, einfacher und schneller durch Websites zu navigieren, die ausgewählten Datenübertragungseinstellungen zu speichern usw .;
  • Drittanbieter - Untersuchung neuer Merkmale im verwendeten System, für die statistische Daten erhoben werden.

Wie lange existieren Cookies?

Cookies werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und existieren so lange, wie es für die Interaktion mit der Website erforderlich ist. Der Yandex-Dienst sammelt Daten aus den betreffenden Dateien, um die erforderlichen Statistiken zur Fehlerüberwachung zu erhalten. Solche Daten können ziemlich lange gespeichert werden. Es hängt alles von bestimmten Aufgaben ab. Nach Abschluss des Vorgangs erfolgt die Löschung automatisch.

Wer hat Zugriff auf die Informationen?

Der Dienst hat das Recht, auf der Website Datenerfassungssysteme und Analysesysteme Dritter (Dritte) zu verwenden, um die bereitgestellten Dienste und die Qualität der Website zu verbessern. Die von solchen Systemen erfassten Daten werden von ihnen gemäß ihren Vorschriften verwendet.

Wenn der Benutzer die Site zum ersten Mal besucht, wird er vom System aufgefordert, die betreffenden Dateien zu verwenden. Bei einem erneuten Besuchsverbot wird ein zweites Angebot eingeholt. Cookies kann der Besucher selbst löschen, wofür es entsprechende Browserfunktionen gibt.

Das Ignorieren von Vorschlägen führt dazu, dass der Benutzer von einigen Funktionen getrennt wird. Der PC des Benutzers kann Pixel-Tags haben. Sie werden von Yandex verwendet, um Daten über durchgeführte Transaktionen zu erhalten sowie um Informationen über die Funktionen des Betriebs seiner Websites und Dienste zu sammeln.

Anwendungssicherheit

Die Verwaltung der Ressource ergreift wirksame Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten. Dank ihnen ist es nicht erlaubt, personenbezogene Daten an andere Personen weiterzugeben, dafür werden allerlei Barrieren errichtet. Der Verlust vertraulicher Informationen wird auf ein minimales Risiko reduziert. Gleichzeitig kann man die Sicherheit nie zu 100 % garantieren. Der Benutzer ist auch teilweise dafür verantwortlich, sein Passwort sicher aufzubewahren, indem er komplexe Kombinationen verwendet, um die Wahrscheinlichkeit des Erratens und Hackens zu verringern. Wenn Sie Probleme finden, wenden Sie sich an den Site-Support.